Etikettenfabrik Erhard Küchler hat den „kleinen“ ThermoFlexX installiert

Die Etikettenfabrik Erhard Küchler GmbH aus Esslingen-Berkheim hat vor kurzem den ThermoFlexX 30 von Xeikon Prepress installiert.

„Ausgelegt für kleinformatige Druckanwendungen, ist der ThermoFlexX 30 ideal, um die ambitionierten Anforderungen unserer Kunden an die Herstellung von Flexo- und Buchdruckplatten für den hochqualitativen Etikettendruck umzusetzen“, sagt Dirk Handler, Geschäftsführer der Etikettenfabrik Erhard Küchler. „Wir haben uns natürlich auch die Lösungen der Marktbegleiter intensiv angeschaut und miteinander verglichen. Aufgrund der zahlreichen technischen Features, des guten Supports und Services entschieden wir uns Ende des vergangenen Jahres – auch mit Blick auf die kompakte Bauweise - für den ThermoFlexX 30“, so Dirk Handler weiter.

Der ThermoFlexX 30 bei Erhard Küchler ist mit der Hybrid-Vakuum-/Magnettrommel ausgestattet. „Für uns war es wichtig, dass wir mit dem Xeikon-Belichter sowohl digitale Fotopolymer-Flexodruckplatten als auch Buchdruckplatten mit Stahlträger bebildern können“, so Dirk Handler. Die maximale Plattengröße, die der Imager verarbeiten kann, beträgt 635 x 762 mm. Für die Bebilderung mit dem Faserlaser setzt der Bediener die Platte einfach in das Einspannsystem ein und verschiebt dann die Vakuumeinstellung zur Plattenkante.

Das Vakuumkonzept des ThermoFlexX 30 ermöglicht die Fertigung von Teilplatten, die nicht die ganze Trommelfläche nutzen. Die Vakuumfläche wird dabei dem Plattenformat angepasst, so dass ein manuelles Abkleben und Tapen entfallen und eine möglichst hohe Belichtungsgeschwindigkeit genutzt werden kann.

Bei der Plattenbebilderung können verschiedene Auflösungen (z. B. 2400, 2540, 4000, 4800 und 5080 dpi) und Bilddaten (z. B.TIFF- und LEN-Dateien) während des Bebilderns in Kombination eingesetzt werden. Insbesondere mit der Auflösung 5080 dpi sind sowohl sehr kleine Rasterpunkte (Lichterbereich) und feinste Motivdetails sowie scharfe Text- und Linienkonturen als auch ein differenzierter Mitteltonbereich und hoher Bildkontrast druckstabil darstellbar.

In Abhängigkeit von dem Plattentyp und der gewählten Ausstattung liegt die Produktivität des ThermoFlexX 30 zwischen 1,25 und 3,0 m2 pro Stunde.

„Dank der fachlichen Unterstützung des Service-Personals von Xeikon Prepress wurde der ThermoFlexX auf unsere speziellen Bedürfnisse eingestellt, so dass er schon nach kurzer Zeit für die Plattenproduktion bereitstand. Mittlerweile haben wir die ersten Flexo- und Buchdruckplatten auf der Laseranlage produziert“, sagt ein sichtlich zufriedener Dirk Handler.


Source: Flexo+Tief-druck